#_LOCATIONMAP

Datum / Zeit
12.01.2020
18:00 - 22:00


Johann Sebastian Bach (1685-1750),   Partita No. 2 in Do min., BWV 826    (trascrizione di Mattia Zappa)

Reinhold Glière (1875-1956),    Huit morceaux Op. 39

Maurice Ravel (1875-1937),   Sonate pour violon et violoncelle

 

Die Tessinerin Daria Zappa ist heute als Kammermusikerin, Solistin und Pädagogin tätig. Sie war erste Geige des casalQuartetts von 2004 bis 2012 und hat mit diesem Ensemble Konzerte in aller Welt an hochkarätigen Zyklen und Festivals gegeben, an der Saite von M. Argerich, H. Holliger, M. Steger. Mit “Birth of the String Quartet” hat sie 2010 den Echo Klassik Preis in derKategorie “Kammermusik-Einspielung des Jahres” gewonnen. Ihre Lehrer waren S. Holm in Lugano, J.J.Kantorov in Salzburg, Jörg Hofmann und Rainer Kussmaul an der Musikhochschule Freiburg in Br. Als Solistin hat Daria Zappa mit renommierten Orchestern in der Schweiz, Italien und Süd Amerika gespielt. Daria war bis 2011 Assistentin von Benjamin Schmid an der Hochschule der Künste in Bern und ist heute Lehrerin an der MusikschuleKonservatoriumZürich. Daria Zappa ist zusammen mit ihrem Mann Matesic Künstlerische Leitung des Festival der Stille in Kaiserstuhl AG, wo sie auch mit ihrem Sohn Iskander leben.

 Mattia Zappa ist seit mehr als einem Jahrzehnt Mitglied des Tonhalle-Orchesters Zürich und seit 2012 Dozent für Violoncello an der Musikhochschule der italienischen Schweiz. Seine rege Konzerttätigkeit, durch zahlreiche Aufnahmen für die Labels Claves und Guild dokumentiert, umfasst Solo- Rezitals (wie beispielsweise J. S. Bach’s sechs Suiten, die er abwechslungsweise mit freien Improvisationen aufführt), Programme mit dem Streichtrio „Lucerne String Trio“, oder im Duo mit dem neapolitanischen Pianisten Massimiliano Mainolfi, den er 1994 während eines Studiums in New York kennenlernte. Parallel dazu erkundet der Cellist aus Locarno in einer sehr persönlichen Art und Weise neue Sounds seines Cellos in einem Jazz-Kontext, in Zusammenarbeit mit dem bulgarischen Pianisten Ivo Kova und, wie in diesem besonderen Programm, mit dem Klarinettist Marco Santilli. Mattia lebt in der Nähe von Luzern mit seiner Frau Ina und ihren drei Kindern, Nikolai, Emanuele und Giulio.

Dazu servieren wir natürlich wie immer ein feines 4- Gang Menü!

www.mattiazappa.com

Reservieren

CHF 88,00